Ausgezeichnete gefederte Sattelstützen

 

Gefederte Sattelstützen können eine echte Hilfe sein: Je aufrechter die Sitzhaltung, umso mehr belasten Fahrbahnschläge Rücken und Wirbelsäule. Die Federung erhöht den Fahr- und Sitzkomfort spürbar und beugt Beschwerden vor. Dabei sind nach dem Parallelogramm-Prinzip gefederte Sattelstützen eine wirkungsvolle Alternative zur aufwändigen Rahmenfederung. Sie lassen sich an den meisten Rädern problemlos nachrüsten. Komfort, Dauerhaltbarkeit sowie Anpassungsmöglichkeiten an Fahrergewicht und Fahrrad sind wichtige Kriterien in der Beurteilung.

Gefederte Sattelstützen: G2-Sattelstützen System by.schulz

Der Hersteller

 

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich das Unternehmen by.schulz mit der Neuentwicklung und Verbesserung von Fahrradkomponenten. Dabei geht es immer darum, das Rad komfortabler für den Menschen zu machen.

 

Viele Premium-Hersteller verbauen die Produkte serienmäßig. Alle Produkte werden von by.schulz in Saarbrücken entwickelt, bis zur Serienreife erprobt und gründlich von unabhängigen Prüfinstituten getestet.

Bewertung aus der Zertifizierung:

 

Die G2-Sattelstützen von by.schulz sind nach dem sogenannten Parallelogramm-Prinzip aufgebaut: Damit bleibt der Abstand zwischen Sattel und Tretlager beim Einfedern immer konstant.

 

Das breite Angebot an Durchmessern, verschiedenen Federwegen, Längen und leicht austauschbaren Stahlfedern ermöglicht eine perfekte Anpassung an Mensch, Fahrstil und Rad. Die Sattelstütze arbeitet auch nach einem Jahr täglicher Nutzung ohne Fehl und Tadel.

by.schulz G.2 LT

 

by.schulz G.2 ST

 

Produktbeschreibung


> Farbe: schwarz eloxiert
> Federweg: ST ca. 30 mm/ LT ca. 50 mm

> Durchmesser von 25.4 bis 34.9 mm
> Gewicht: ab ca. 600 g

> einfacher Feder- und Sattelwechsel

 

 

Herausragend
Langlebig und belastbar bis 150 kg

 

Bemerkenswert
Diverse Größen und fünf Härtegrade wählbar